wappen

 

 

Herzlich Willkommen beim Hegering Lathen

Ansprechpartner für alle Fragen zum Hegering Lathen
Manfred Trimpe - Hegeringsleiter -
0173 2888229 ( per Handy oder WhatsApp )


Datenschutzerklärung

Beitrittserklärung Hegering Lathen

Pressemitteilungen :

Kinoeventtag
AUF DER JAGD - wem gehört die Natur ?


Der Wolf darf jagen wie er will. Für Indianerstämme in Kanada ist die Jagd ein Lebensrecht. Und für uns? Ist die Jagd in unserer heutigen Gesellschaft überhaupt noch legitim, notwendig und akzeptiert? Diese Fragen werden ab dem 9. Mai im Kinofilm "Auf
der Jagd - wem gehört die Natur?" kritisch beleuchtet. Wir hatten kurzfristig die Gelegenheit, gemeinsam mit der Regisseurin Alice Agneskirchner den Film anzuschauen.
Anwesend waren Vertreter von DJV, Landesjagdverbänden, Kreisjägerschaften sowie Hegeringen. Die überwältigende Mehrheit meint: So viele Menschen wie möglich sollten
sich diesen Film anschauen. Er zeigt unsere heimische Landschaft ebenso wie die Wildtiere (Schalenwild) in faszinierenden Filmaufnahmen und gibt ein authentisches Bild
der Jagd wieder. Er lädt förmlich ein zum Diskurs. Die Produzenten beschreiben den Film als "eine aufrichtige, sensible Liebeserklärung an die Natur, die deutlich macht, welche
Verantwortung wir Menschen unserer Umwelt und damit letztlich auch uns selbst gegenüber tragen. Denn Natur und Wald können ohne uns überleben - wir aber nicht
ohne sie!" Treffender kann man es nicht formulieren. Es ist kein Imagefilm über die Jagd, sondern eine gelungene Dokumentation, die durch kritische, neutrale Darstellung
glänzt. Das Erlegen eines Rehs gehört genauso dazu wie das Aufbrechen. Ungeschönt sind auch die Szenen von jagenden und fressenden Wölfen. Wir brauchen Ihre Unterstützung. Gehen Sie mit den Mitgliedern Ihrer Kreisgruppe, Ihres Hegerings oder mit Familie (FSK: 6 Jahre), Freunden und Bekannten mal wieder ins
Kino. Wir rufen Sie auf, insbesondere auf der Ebene der Hegeringe für den Film zu werben. Dieser „kleine“ Film konkurriert mit Blockbustern von Wald Disney oder "Fack
Ju Göhte" und anderen Filmen. Entscheidend für den Erfolg sind insbesondere die ersten Tage nach dem Kinostart (9. bis 13. Mai), dann muss der Film sehr gut besucht sein.
Andernfalls werden die Kinobetreiber ihn schnell wieder aus dem Programm nehmen – noch bevor er die Möglichkeit hatte, eine öffentliche Debatte anzustoßen. In welchen Kinos der Film ab 10. Mai 2018 offiziell anlaufen wird und wo er am Kino-
Event-Tag (9. Mai) zu sehen sein wird, können Sie etwa ein bis zwei Wochen vor dem Start auf der offiziellen Filmseite www.wemgehoertdienatur.de sehen. Kinotickets kann
man direkt im Vorverkauf, über den Ticketvorverkauf auf der Website oder regulär an den Kinokassen erwerben - auch für ganze Gruppen. Ein starker Vorverkauf hilft dem
Film, denn er wird so den Kinos anzeigen, dass der Film gesehen werden will. Sie können bereits jetzt aktiv werden und Ihr Kino vor Ort auf den Film aufmerksam machen. Wenn
Sie einen vollen Kinosaal garantieren können, wird der Kinobetreiber sicherlich aufgeschlossen reagieren. Sonderaktionen wie Podiumsdiskussionen mit Jägern nach der
Filmvorführung, Jagdhornbläserkonzerte oder Wildfleisch-Grillen als Rahmenprogramm machen den Film noch attraktiver. Ein Kino in Hessen hat dies bereits für den 15. Mai
2018 organisiert und ist ausverkauft. Wenn Sie Aktionen anregen und organisieren möchten, sprechen Sie bitte sofort und direkt Ihr Kino vor Ort an oder alternativ Jonas von Fehrn-Stender, NFP marketing & distribution (E-Mail: j.fehrn-stender@nfp.de; Tel.:
030 232554248).
Wenn Sie sich selbst ein Bild des ganzen Films machen möchten, um zu entscheiden, ob Sie ihn unterstützen wollen, stellt der Verleih gern unkompliziert und kurzfristig einenpersonalisierten Stream zur Verfügung. Wenden Sie sich hierfür bitte an Jana Nolte von NFP (E-Mail: j.nolte@nfp.de; Tel.: 030 232554253). Einen ersten Eindruck vom Film
können Sie sich zudem per Kino-Trailer (Dauer: 1:43 Minuten) verschaffen, den Sie über diesen Link jederzeit abrufen können: http://bit.ly/AUFDERJAGDTrailer.
Einen weiteren Anstoß möchten auch wir geben: Der DJV wird ab Ende April 2018 auf
der Internetseite jagdverband.de und in den sozialen Medien 35 mal 2 Freikarten für
"Auf der Jagd - wem gehört die Natur?" verlosen. Eingelöst können diese in allen
beteiligten Kinos werden.


Termine :

16.06.2018       Hegeringsmeisterschaft 14.00 Uhr
                          Treffen in Dankern

11.08.2018       Frühansitz auf Raubzeug , im Anschluß um
                          08.00 Uhr gemeinsames Frühstück auf dem
                          Schießstand in Lathen

03.11.2018       Hegeringsjagd , Treffpunkt 12.00 Uhr Gaststätte
                          Ahlers in Niederlangen

09.11.2018       Güner Abend , Treffpunkt 19.00 Uhr Saal Terfehr
                          in Niederlangen

02.02.2019       Taubenjagd

16.02.2019       Hegeringsfuchsjagd




Frühjahrsversammlung am 06.April 2018
Text und Bilder bitte hier klicken




Fuchsjagd am 17.02.2018



Bei herrlichem Winterwetter und strahlenden Sonnenschein trafen sich über 25 Jäger zur diesjährigen Fuchsjagd.

Jagdkönig wurde Werner Huppmeier. Werner hatte vor wenigen Tagen sein " Grünes Abitur " bestanden.
Es war seine erste Gemeinschaftsjagd und er bereicherte mit einem Fuchs die Strecke.


Vizekönig wurde Günter Terhorst

Kronprinz wurde David Schulte

Grüner Abend 2017

Am 10. November feierte der Hegering Lahten in der Gaststätte Wahner Eck in Lathen seinen traditionellen " Grünen Abend ". Weit über 100 Gäste und Freunde des Hegering konnte Manfred Trimpe an diesem Abend begrüßen. Besonders begrüßte er die neuen Jungjäger, die an diesem Abend ihren Jägerbrief übereicht bekamen.
von li. Manfred Trime , Henrik Terhorst , Daniel Specken , Claus Meyering und Renate Janßen. ( Janek Schulte - auch Jungjäger- fehlte aus wichtigem Grunde )

Geehrt wurden auch der Jagdkönig Lukas Heine , der Vizekönig Jens Hilling und der Kronprinz Heinrich Abeln.

Nach dem offiziellen Teil wurde der Abend durch ein wildreiches Büffet abgerundet. Gefeiert wurde dann bis spät in die Nacht und es war wieder einmal ein gelungenes Fest für den Hegering Lathen seinen Mitgliedern und Gästen. Ein besonderer Dank an die Ortsgruppe Melstrup, die diesen Abend so hervorragend gestaltet hat.




Am 03.11.2017 fand die diesjährige Hubertusjagd statt. Treffpunkt war um 12.00 Uhr das Schützenhaus in Melstrup.

Nach der Anmeldung und Jagdscheinkontrolle wurde durch die Bläsergruppe die Hegeringsjagd eröffnet.

48 Waidmänner waren der Einladung gefolgt.



Jagdkönig wurde Lukas Heine aus Oberlangen.

Vizekönig wurde Jens Hilling ( Lampken ) aus Niederlangen.

Kronprinz wurde Heinrich Abeln aus Kathen- Frackel.



Der Verein für Jagdliches und Sportliches Schießen ( Hegering Lathen ) hat am 22.09.2017 seine erweiterten Räumlichkeiten vorgestellt.

                                                 Der Vorstand und die anwesenden Sponsoren.
Eine Wandtafel mit allen Sponsoren schmückt eine Außenwand am Schießstand .
Pastor Schneider weiht die neuen Räumlichkeiten ein.
Manfred Trimpe ( Hegeringleiter ) begüßt zahlreiche Gäste und Vereinsmitglieder zu dieser Feierstunde.


Die Feierstunde wurde durch die Bläsergruppe des Hegering eröffnet und begleitet.

Die neuen Räumlichkeiten .


28.07.2017 Ferienpassaktion mit ca. 30Kindern


Weitere Bilder zur Ferienpassaktion



Frühjahrsversammlung mit Gehörnschau am         07.04.2017


Für 60 Jahre im Hegering Lathen wurde Hermann Terhorst aus Niederlangen geehrt.


Als besonderen Gast konnte Manfred Trimpe den neuen stellv. Kreisjägermeister Lambert Fischer begrüßen.






Bilder zur Fuchsjagd 18.02.2017

Beitrag : Jagd im Wandel der Zeit

Beitrag :Wildschweine in der Stadt

Beitrag Notzeit : Fütterung im Harz



Kleine Novelle des Niedersächsischen Jagdgesetzes
( Pressemitteilung  LJN vom 18.01.2017)



Pressemitteilung : Land Niedersachsen ist für das Wolfsmanagement verantwortlich. Befremden über die Schuldzuweisung in Richtung Jägern und Nutztierhaltern



Der Wolf in Niedersachsen ( aktuelle Meldungen )
Nutztierrisse
Wolfsberater in Niedersachsen












 








             








 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

sponsored by: ROHNEN SYSTEMS